Haftungsrisiko drastisch reduzieren

Sie wollen sich eigentlich mit der PKV oder dem Tarifwechsel nicht zu tun haben?

Ok,... kein Problem. Das kann ich einerseits verstehen, denn gerade im Tarifwechselrecht kann es vorkommen, dass man sich mal zu viel vorgenommen hat. Es ist zwar nur einen Ausschnitt der Privaten Krankenversicherung aber zum Teil trifft man auf Vertragskonstellationen, die nicht alltäglich sind oder auf versicherungstechnische Umstände, die ein spezielles Wissen voraussetzen um geeignete Lösungen für den jeweiligen PKV-Kunden zu finden.

Wenn Sie die Beratung nicht selbst durchführen wollen...

In diesem Fall übernehme ich das Mandat sehr gerne... sofern ich helfen kann.

Ich stelle immer wieder fest, dass Vermittler sich manchmal entschließen ihr Klientel nicht selbst zu beraten, sondern den Vorgang gewissermaßen outzusourcen.

Das ist an sich nicht schlimm, allerdings vergeben sie es dann an irgendeinen der zahlreichen Optimierer, weil er eine Anbindung ermöglicht. In wie weit hier eine fundierte Kenntnis der Sach- und Rechtslage vorhanden ist, wird in den wenigsten Fällen hinterfragt. Aber immerhin geht es um Ihren Kunden und seinen Versicherungsschutz. Da sollten Sie lieber einmal mehr nachdenken und vor allem nachprüfen... oder?

 Wenn Sie dann zu dem Schluss kommen, mir Ihren Kunden anvertrauen zu wollen, nun dann...

wäre das der Ablauf:

  1. Ich sehe mir den Versicherungsschein Ihres Kunden an, um herauszufinden ob und wie ich ihm bei der Umgestaltung seines Versicherungsschutzes behilflich sein kann.
  2. Sie und ich unterhalten uns über das Motiv der Umgestaltung und welches Ziel damit verfolgt werden soll.
  3. Ich entscheide mich kurzfristig, ob ich das Mandat übernehmen kann und möchte.
  4. Sie begleiten Ihren Kunden beim Tarifwechsel, den ich persönlich anschiebe und zum Abschluss bringe.

Hier erreichen Sie mich:

Entweder Sie senden mir eine E-Mail unter service@tarifwechsel-profi.de oder

Sie rufen mich an unter 07151. 1659300.

Entscheiden Sie selbst :-)